Auttiköngäs ist einer der spektakulärsten Wasserfälle Finnlands und das Reiseziel bietet die Ruhe eines Taiga-Waldes. Das wunderbare Tagesausflugsziel von Auttiköngäs liegt etwa eine Autostunde vom Weihnachtsmanndorf entfernt. Schon die Fahrt entlang des wunderschönen Nebenflusses Kemijoki in Richtung Auttiköngäs ist ein Erlebnis.

Der Naturpfad nach Auttiköngäs führt Sie über einen der schönsten Wasserfälle Finnlands. Der Weg führt Sie in die Ruhe der nördlichen Urwälder und zu einem Aussichtsturm hoch oben auf dem Felsen, von dem aus Sie Urwälder bewundern können. Auttiköngäs ist zu jeder Jahreszeit ein tolles Ausflugsziel. Im Winter können Sie Auttiköngäs beispielsweise mit Schneeschuhen besuchen.

Besuchen Sie den einzigartigen Wald des Weihnachtsmannes – spazieren Sie den 2 km langen, ausgeschilderten Weg vom Weihnachtsmanndorf aus entlang: die Karte finden Sie HIER.

Santa’s Forest (Wald des Weihnachtsmannes) wurde in den frühen 2000er Jahren gegründet und jetzt wachsen dort Hunderte von Fichten unterschiedlichen Alters. Das Pflanzen von Fichten war ursprünglich eine japanische Idee.

Der Naturpfad im Wald des Weihnachtsmannes beginnt am nordwestlichen Rand des Weihnachtsmanndorfes. Bitte beachten Sie, dass der Weg nach Schneefall NICHT gepflegt oder geräumt wird.

Willkommen bei der offiziellen Safaribuchungsstelle im Weihnachtsmanndorf – Rovaniemi Safari Center! Wir sind ein Safari-Anbieter und auch das Infozentrum, direkt an der Polarkreislinie.

Hier erhalten Sie alle Informationen über Reisen und Safari-Aktivitäten in Rovaniemi, die Sie direkt an der Rezeption buchen können.

Sie können auch die Polarkreislinie in unserem Büro überqueren, Ihr Polarkreisüberquerungszertifikat erhalten und einer der furchtlosen Entdecker werden! Besuchen Sie uns und erleben Sie ein unvergessliches Erlebnis in der Heimatstadt des Weihnachtsmanns!

Im Weihnachtsmanndorf am Polarkreis finden Sie den einladenden Santa’s Pets (Haustiere des Weihnachtsmanns, in  finnisch: Tallitontun piha). Besuchen und füttern Sie unsere freundlichen Rentiere und treffen Sie flauschige Alpakas, Ponys, Ziegen, Schafe, Kaninchen, Esel und verschiedene Vögel oder genießen Sie den Winterspaß, indem Sie den kleinen Hügel hinunterfahren! Die Gäste können auch unsere lappländische Hütte (Kota) und Lagerfeuer / Grill benutzen.

Als zusätzlichen Service bietet Santa’s Pets auch schöne  Rentier- und Alpakawanderungen in den Wäldern des Santa Claus Village und Ponyreiten mit unseren schönen Pony´s an. Diese Aktivitäten müssen im Voraus in unserem Online-Shop gebucht werden. Weitere Informationen und Buchungen auf unserer Website: www.santaspets.fi

VIDEO: Winter in Santa’s Pets im Dorf des Weihnachtsmanns in Rovaniemi, Lappland. Video von Santatelevision
VIDEO: Sommer in Santa’s Pets im Dorf des Weihnachtsmanns in Rovaniemi, Lappland. Video von Santatelevision

Die Gletschertöpfe von Sukularakka befinden sich etwa 30 km südlich des Weihnachtsmanndorfes. An den Hängen des Sukulanrakka gibt es 14 Gletschertöpfe, von denen drei unglaublich tief sind und zu den größten in ganz Finnland gehören. Der Gletschertopf  befindet sich am Fuße des Sukulanrakka. Er ist teilweise zerbrochen, 8 m breit und 15 m tief. Die beiden anderen befinden sich auf dem Gipfel der Sukulanrakka und sind 9 bzw. 10 Meter tief. Im Winter, wenn der Boden gefroren ist, ist das Gelände nur sehr schwer zugänglich und der Besuch der Gletschertöpfe wird nicht empfohlen.

Gletschertöpfe entstanden vor ca. 10.000 Jahren an den Randzonen des schmelzenden Kontinentaleises, als Folge starker Schmelzwasserströme. In den Schmelzwassertunneln an den Gletscherböden trug das stark fließende Wasser Felsbrocken und Steine mit sich und schuf so die Gletschertöpfe.

Die Natur des Polarkreis-Wandergebiets ist bezaubernd, gleich hinter dem Weihnachtsmanndorf. Die Entfernung zwischen dem Weihnachtsmanndorf und dem Wandergebiet beträgt nur 15 km. Die atemberaubenden Stromschnellen des Flusses Raudanjoki und die Wasserfälle Vaattunkiköngäs und Vikaköngäs, die das Gebiet durchziehen, sind nur wenige Schritte entfernt. Die zugänglichen Wege laden auch Reisende mit Kinderwagen dazu ein, einen Tag im Freien zwischen den Stromschnellen und inmitten des Waldes zu verbringen. Die Wege sind in der Regel auch im Winter begehbar. Im Winter können Wanderer auch mit Skiern oder Schneeschuhen zu den ausgedehnten Aapa-Sümpfen des Gebiets fahren.

Geeignet: gut geeignet für einen Tagesausflug für die ganze Familie. Zugängliche Routen.